Fit sein für "Nach Corona": Investieren mit kreativen Lösungen

Langsam sind erste Silberstreifen am Horizont zu sehen: Die Geschäfte haben deutschlandweit wieder geöffnet, die regionalen Ausgangsbeschränkungen sind gefallen, trotz Maskenpflicht füllen sich die Straßen, Stadtplätze, Radwege und Einkaufszentren langsam wieder - somit nimmt das To-Go-Geschäft weiter Fahrt auf. Auch die „normale“ Gastronomie läuft wieder an: Mancherorts langsamer (wie in Bayern), mancherorts schneller, aber ein klarer Fahrplan für die Öffnung von Innen- und Außenplätzen steht in ganz Deutschland. 

Das heißt für alle Eisdielen und Cafés: Endlich kann die Saison 2020 beginnen. Natürlich mit Verspätung - aber noch ist es nicht zu spät, die Saison einigermaßen zu retten! Dafür ist es umso wichtiger, sofort voll da zu sein, wenn der Betrieb wieder losgeht - denn eins ist klar: Die Menschen sind hungrig auf Normalität, Leben und Eis!

Dazu ist es wichtig, dass Ihr Laden und Ihre Geräte dann auf den Punkt in Top-Form sind. Klar ist aber auch, dass der allbekannte “Corona-Lockdown” die Liquiditäts-Reserven vieler Gastronomie- und Eis-Betriebe überfordert oder zumindest an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht hat.

Um Ihnen trotz knapper Liquidität die nötigen Investitionen in moderne, effiziente Technik zu ermöglichen müssen also innovative Lösungen her - und nachdem auch wir in den letzten Wochen nicht untätig waren, haben wir genau diese zusammen mit unseren Finanzierungspartnern für Sie entwickelt.

Liquiditätsschonendes Leasing
Mit unseren speziellen Finanzierungs- und Leasingmodellen können Sie Ihre Liquidität schonen und machen Ihren Betrieb fit für die "Zeit nach Corona"

Liquiditätsschonendes Leasing - Teil 1

Aktuell können wir Ihnen zusammen mit unseren Finanzierungspartnern anbieten, mobile Leasingobjekte bis zu einem Objektwert von € 15.000 zzgl. USt. sofort zu liefern, die Tilgung aber erst zum 01.01.2021 beginnen zu lassen. In diesen Finanzierungsrahmen fallen z.B. eine Carpigiani Tre B/P Softeismaschine, ein Carpigiani Pastomaster 60 XPL-P, eine schöne, hochwertige Eisvitrine wie z.B. die IFI Milia, oder ein hochwertiges Set aus Espressomaschine und Mühle (z.B. die Kombination San Remo Café Racer und Mazzer Super Jolly)

Sie können also jetzt mit Ihren neuen, modernen Geräten starten und diese bis zu 8 Monate kostenfrei nutzen und damit Geld verdienen - erst danach zahlen Sie Ihre Maschine(n) ab. Voraussetzung dafür sind eine ausreichende Bonität sowie eine Zahlung per SEPA-Lastschriftmandat. 

Ein konkretes Beispiel: Sie kaufen zum 1. Juni eine neue Carpigiani Tre B/P und verdienen sofort Geld mit dem Verkauf von Softeis. Sie zahlen bis Ende 2020 nichts für die Maschine, verkaufen aber in diesem Jahr noch 5.000 Portionen. Bei einem Verkaufspreis von € 2,00 pro Portion (davon ca. € 1,50 Verdienst) bleibt für Sie bis Ende 2020 ein Netto-Verdienst (und damit Liquiditäts-Plus) von rund € 7.500! Erst ab 1. Januar 2021 zahlen Sie 41 Monatsraten á rund € 415,- zzgl. USt.

Klingt nach einem guten Geschäft? Ja, das finden wir auch! 

Softeis Kalkulation
Eine intelligent finanzierte Softeismaschine hilft Ihnen, sofort Liquidität in Ihren Betrieb zu bringen

Liquiditätsschonendes Leasing - weitere Alternativen

Zusätzlich zu dem oben genannten Modell haben wir mit unseren Finanzierungspartnern diverse weitere kreative Ideen entwickelt, um Ihnen ein möglichst “liquiditätsschonendes” Leasingmodell anbieten zu können. Vieles ist dabei denkbar - unter bestimmten Voraussetzungen lassen sich auch Geräte über € 15.000 nach dem obigen Modell finanzieren, oder Sie starten erst im Frühjahr 2021 mit den Leasingraten - so müssen Sie sich auch über den Winter keine Sorgen um Ihre Finanzen und Ihre Liquidität machen. 

Es handelt sich dabei aber in jedem Fall um individuell auf Sie abgestimmte Speziallösungen. Sollten Sie hier Bedarf haben: Sprechen Sie uns einfach an! Wir werden versuchen, zusammen mit Ihnen und unseren Partnern eine möglichst optimale Finanzierungslösung für Sie zu erarbeiten - eine entsprechende Bonität immer vorausgesetzt.

Warenbestand Krä
Wir haben einen großzügigen Warenbestand an Neu- und Gebrauchtmaschinen aller Art für Sie

Lieferengpass? Nicht mit uns!

Kommen wir noch zum letzten Problem: Natürlich kann Ihnen jeder nur die Maschinen und Geräte liefern, die er hat oder bekommt - und nachdem bekanntlich Italien besonders schlimm von der Corona-Krise betroffen war bzw. ist, muss für Bestellware aus Italien wohl noch für einige Zeit mit deutlich längeren Lieferzeiten gerechnet werden. Und Ende September braucht natürlich niemand mehr neue Geräte für die Eisdiele. Was also tun?

Die gute Nachricht: Wir haben vorgeplant und für Sie investiert! Wir haben uns einen großen, sofort lieferbaren Warenbestand auf Lager gelegt, damit wir nach der Krise für Sie bereit sind. Neue und werksüberholte Eismaschinen, Softeismaschinen und Pasteurisierer von Carpigiani. Verschiedene, moderne Eisvitrinen von IFI und FB. Espressomaschinen von Astoria und San Remo. Eislagerschränke und Schockfroster von SAGI und Polaris. Und natürlich auch ausreichend Ersatzteile für alle unsere Geräte - aber die haben wir als Ersatzteil-Zentrallager Deutschland ja immer.

Sie sehen also: Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und sind bereit, zusammen mit Ihnen das Beste aus der Situation und der Eis-Saison 2020 zu machen. Sind Sie es auch? Dann melden Sie sich bei uns!


Positiv denken! Eure Alois Krä GmbH

 

Hier finden Sie noch unsere aktuell lagernden, werksüberholten Carpigiani-Maschinen zum Download: